Sie sind hier: Verbundpartner/innen / Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie  /  Prof. Dr. Martin K.W. Schweer
Abc+ | Abc | Abc-
Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer

Projektleiter

Postadresse:
Universität Vechta
Driverstraße 22
D-49377 Vechta

Fon: [+49] 4441-15-534
E-Mail senden


Homepage

Besucheradresse:
Burgstraße 18
D-49377 Vechta
Raum H 109


wissenschaftlicher Werdegang

  • geb. 1964
  • 1984 - 1988 Studium der Psychologie, Pädagogik und Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1988 Diplom-Psychologe an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1990 Promotion an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1995 Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1997 Vertretungsprofessuren an der TU Dortmund und der Universität Vechta
  • seit 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie an der Universität Vechta und Leiter des dortigen Zentrums für Vertrauensforschung (ZfV)

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • zwischenmenschliches und systemisches Vertrauen
  • soziale Wahrnehmung und interpersonales Verhalten
  • Personal- und Organisationsentwicklung in Schule, Wirtschaft und Verwaltung
  • ca. 200 fachwissenschaftliche Publikationen
  • Wissenstransfer im Rahmen von vielfältigen Tätigkeiten als Gutachter und Berater

Promotion:

"Bewältigungsstrategien in problematischen Interaktionssituationen."

Habilitationsschrift:

"Bedingungsvariablen des Interaktionsverhaltens im pädagogischen Feld. Interpersonale Wahrnehmung, Vertrauensentwicklung und das Verhalten von Lehrenden und Lernenden."

Akademische Selbstverwaltung

  • Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie
  • Direktor des Instituts für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften (ISBS)
  • Leiter von Challenges - Arbeitsstelle für sportpsychologische Beratung und Betreuung
  • Leiter des Zentrums für Vertrauensforschung (ZfV)
  • Direktor des ISBS seit 04.2006
  • Stellv. Direktor des ZAG von 10.2006 - 09.2010
  • Direktor des IfE von 10.2000 - 03.2006
  • Prorektor für Lehre und Studium von 10.1999 - 09.2002
  • ständiges Mitglied im Senat seit 1999
  • ständiges Mitglied der KFN von 1999 - 2005
  • ständiges Mitglied in der HPK seit 1999
  • ständiges Mitglied in diversen Berufungs- und Besetzungskommissionen seit 1999